Der Fachschaftsrat KW

Zusammensetzung und Aufgaben des Fachschaftsrats
Der FSRKW setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen, die sich regelmäßig treffen, um gemeinsam die aktuellen aber auch zukünftigen Belange zu diskutieren und anzugehen. Er wird jährlich in einer geheimen Wahl von den Studenten gewählt, die im Haupt- oder Nebenfach Kommunikationswissenschaft in Erfurt studieren. Dabei versteht er sich selbst als weit mehr als nur eine Vertretung der Studenten: Traditionsbewusst pflegt er die verschiedensten studentischen Aktionen, welche die KW in Erfurt auszeichnet und von den anderen Fachschaften abhebt.

Im Dialog mit Studierenden, Lehrenden, Bürgern und Wirtschaft
Zum selbst gesetzten Aufgabenbereich des FSRKW zählt aber auch die Präsentation des Seminars und der Fachschaft nach innen und außen. Er organisiert Info-Stände zu verschieden Gelegenheiten wie etwa dem Hochschulstraßenfest in der Altstadt Erfurts oder den Hochschulinformationstagen an der Universität. Die regelmäßigen Teilnahmen an Sitzungen des Studierendenrates sind obligatorisch. Bei Problemen jeglicher Art hat der FSRKW ein offenes Ohr für Studierende sowie Dozenten. In Kooperation mit dem Seminarrat werden lehrplanpolitische Themen gemeinsam bewältigt. Dabei sorgt er sich auch um die verschiedenen Jahrgänge: Den Erstsemestern steht der FSRKW in der Einführungswoche mit Rat und Tat zur Seite, Ordnung in die turbulenten ersten Unitage zu bringen. Durch gemeinsame Treffen mit älteren Semestern trägt er dazu bei, dass Erfahrungen der Projektstudienphase an die kommenden Abschlussjahrgänge weitergegeben werden. Geplant sind auch „wissenschaftliche Events“, bei denen Gastleser an die Universität nach Erfurt kommen und außerhalb des Lehrplans für wissenschaftliche Abwechslung sorgen sollen. Für neue Anregungen und Ideen sind wir immer offen: Schreibt uns eine Mail (post(at)fsrkw.de oder kommt zu unseren Sitzungen.